Lamprecht Wein- und Obstbau


Direkt zum Seiteninhalt

Grünspargel

Kulturen

Die Arbeiten auf dem Spargelfeld beginnen im März. Nebst der Unkrautbekämpfung muss die Erde auch für die zarten Sprossen aufgelockert werden. Nur so, gedeihen gerade, wohlgeformte Stangen. Ebenfalls jetzt formt man die Dämme frisch. Ab jetzt brauchen die Grünspargel nur noch sonnige, warme Tage, damit sie spriessen. Ungefähr Ende April ist es dann soweit:
Bei einer Stengelhöhe von ca. 20 cm beginnen wir mit dem Schneiden. Ungefähr bis Mitte Juni schneiden wir jetzt täglich Grünspargel. Es ist absolut nötig, dass ab und zu ein warmer Frühlingsregen die nötige Feuchtigkeit ins Spargelfeld bringt. Spargelpflanzen reagieren während der Schnittsaison äusserst empfindlich auf Witterungswechsel. Schnell ist es ihnen zu kalt oder zu heiss und zu nass oder zu trocken. Entsprechend unterschiedlich und unvorhersehbar sind deshalb die Erntemengen. Dies wiederum erschwert die Vermarktung und nicht selten stimmen dann Nachfrage und Erntemenge eben nicht überein.

Nach der Ernte werden die Spargel wachsen gelassen und das grüne Spargelkraut möglichst lange in den Herbst hinein gesund gehalten. Die Spargelpflanze lagert in dieser Zeit Nährstoffe in ihre Wurzeln ein.
Im Herbst mäht man dann das Spargellaub ab.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü